Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

CPM Steuerberater News

Hinweis: Der Beitrag kann aufgrund neuerer Rechtsprechung oder Gesetztesänderung nicht mehr dem aktuellen Rechtsstand entsprechen.
1 Minuten Lesezeit (212 Worte)

Startschuss zur Abschaffung des Bargeldes

EU-Staaten beschließen Bargeldobergrenze

 Die Regel gilt nicht für Transaktionen unter Privatpersonen, von denen keine beruflich mit dem jeweiligen Verkaufsobjekt handelt.

In der EU wird eine Bargeldobergrenze von 10.000 Euro eingeführt. Die Mitgliedstaaten haben am Donnerstag, den 30. Mai 2024, diese Grenze und weitere Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung beschlossen. Diese Obergrenze tritt in drei Jahren in Kraft, gilt jedoch nicht für Transaktionen zwischen Privatpersonen, sofern diese nicht beruflich mit dem Verkaufsgegenstand handeln. Zudem ist es den Regierungen möglich, eine niedrigere Grenze zu bestimmen.

Die neuen Regelungen erweitern die Befugnisse der Finanzermittlungsbehörden, um Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung effektiver zu analysieren, aufzudecken und verdächtige Transaktionen zu unterbinden. Künftig sind nicht nur Banken und Casinos, sondern auch Händler von Luxusartikeln und Anbieter von Kryptowerten ab gewissen Beträgen verpflichtet, ihre Kunden zu überprüfen und verdächtige Aktivitäten zu melden.

Zur Überwachung der Regelungen ist in Frankfurt die Gründung einer neuen Behörde vorgesehen: der "Anti-Money Laundering Authority" (AMLA). Diese soll Mitte des nächsten Jahres ihre Arbeit aufnehmen und dabei die nationalen Aufsichtsbehörden koordinieren und unterstützen. Frankfurt setzte sich als Standort gegen acht europäische Hauptstädte durch.

Das EU-Parlament hat bereits am Ende des letzten Monats grünes Licht für die neuen Bestimmungen gegeben. Die Gesetzestexte müssen jetzt noch im Amtsblatt der EU veröffentlicht werden, bevor sie wirksam werden können.

×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Dienstag, 18. Juni 2024

Sicherheitscode (Captcha)