1 Minuten Lesezeit (84 Worte)

nur eine Basisversicherung abziehbar

Der BFH hatte sich mit Urteil vom 29.11.2017 (X R 5/17) zu den parallelen Krankenversicherungsbeiträgen mit Basisversicherung geäußert.

In dem Urteil kamen die Richter zu dem Schluss, dass ein Steuerpflichtiger, der sowohl Pflichtmitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse als auch freiwillig privat krankenversichert ist, lediglich die Beiträge gemäß § 10 Abs. 1 Nr. 3 Satz 1 Buchst. a EStG (Basisversicherung) abziehen kann, die er an die gesetzliche Krankenversicherung entrichtet.



Der Abzug der nicht als Sonderausgaben abziehbaren Krankenversicherungsbeiträge als außergewöhnliche Belastung scheidet ebenfalls aus.

cpm - Steuerberater Claas-Peter Müller , Hamburg

Fußballschiedsrichter - Gewerbe
Liquidation bei Überschuldung

Ähnliche Beiträge


By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.cpm-steuerberater.de/

Mehr Info
Browser Hinweis
Logo Datev
DATEV
Mitglied
Logo Hawit
HaWiT